What I have to offer | Charlie Kaufman

Charlie Kaufman, Drehbuchautor von Being John Malkovich und Adaptation, hält die letzte Rede der BAFTA’s 2011 Screenwriters‘ Lecture Series und gibt seine Sicht darauf, warum wir Geschichten erzählen – und erzählen müssen.

Unterlegt sind seine Worte von den Bildern des großartigen Regisseurs Eliot Rausch (wer die Tränendrüse gekitzelt bekommen möchte, schaut sich seinen Kurzfilm Last Minutes with Oden an).  Über Rausch bin ich erst auf diese Rede aufmerksam geworden, der jeder Schreibende mindestens mal eine Chance geben sollte.

Advertisements
What I have to offer | Charlie Kaufman